Villach, mon Amour!

30. November 2009

Nach Villach kommt man gemeinhin nachts. Mit dem Zug, mit dem Auto. Und meistens geht man auch wieder nachts. Doch wir tun der Perle Kärntens, dem Tor zum Balkan und in die Karawanken, unrecht. Hat doch gerade diese Stadt das ungebremste Sonnenlicht auf unser so tristes Dasein geworfen.

Villach, wir lieben Dich! Wieso? Sortiert doch letzthin Kollege K. aus W. (Name von der Redaktion geändert) seine Tankquittungen (Datenerhebung, Verbrauchsberechnungen etc.) des letzten Jahrhunderts. Und da stellt sich heraus (vgl. die beigefügte Abbildung), dass sich Herr K. während seines Kärnten-Urlaubs am 25.8.2009 bei Horst Puff in der Maria Gailer Straße in Villach hat von Waltraud bedienen lassen. Ja, liebe Freunde der Blasmusik, da bleibt einem die Spucke weg. 53 Liter Diesel für 54,27 Euro.

091130-Tankstelle

Und weil der Schwarzwurst-Orden nicht nur ein Herz für Kleinsäuger hat, sondern auch für Gewerbebetriebe mit „besonderer onomatopoetischer Ausrichtung“ (so zusammenfassend die Leitbildkommission des Schwarzwurst-Ordens), deshalb können während der Fasnet 2010 aus der Registratur ausgeschiedene Quittungen von Puff Horst bei den Großmeistern gegen ein Rädle Schwarzwurst eingetauscht werden.

Ein Prosit den Karawanken-Fahrern!

Anum praeter, unum esse, mir isch gleich!

Knappe Jaujau

091130-Tankstelle2

Mit Google Earth bei Puff Horst


Ein Kommentar

  1. Bernd in Nova Scotia
    Donnerstag, 4. August 2011 2:40
    1

    Na, was ein Zufall, lieber Horst….beim Surfen durchs Netz auf der Suche nach Schwarzwurstimportmoeglichkeiten nach Halifax/Nova Scotia bin ich auf diese erstaunliche gleichermassen intelligente wie witzige Homepage gestossen…gerne wuerde ich auch mal die Waltraud kennenlernen…lass uns mal lobstermaessig am See die Tankstellen benchmarks von Irving und Petro Canada mit BP Austria vergleichen…und dazu Akkordeonklaenge

Kommentar abgeben